Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Konzert: "Schire Simroh - Arno Nadel"

Datum
Sonntag, 19. März 2023, 18:00 Uhr
Ort
Apostel-Paulus-Kirche Schöneberg, Grunewaldstraße 77a, 10823 Berlin
Mitwirkende
Kantor Isidoro Abramowicz (Gesang und musikalische Leitung), Jakub Stefek (Orgel), Chor der Synagoge Pestalozzistraße
Preis
Eintritt gegen Spende

Liturgische Gesänge des in Wilna geborenen und in Auschwitz ermordeten jüdischen Künstlers Arno Nadel.

Arno Nadel wurde am 3. Oktober 1879 in Wilna geboren und im März 1943 in Auschwitz ermordet. Die Dokumente, die seinen Lebensweg rekonstruieren lassen, sind rar. Es ist kein Wunder, denn seine Welt ist gleich dreimal untergegangen – die jüdische Welt von Wilna, die deutsche von Königsberg und die deutsch- jüdische von Berlin. Lange Jahre in Schöneberg lebend war er sehr vielseitig begabt und schuf ein umfangreiches Werk: Musiker, Komponist, Bühnenautor, Dirigent, Pianist, Organist, Musik- und Literaturwissenschaftler, Maler und Autor. Er war zunächst in der Synagoge Kottbusser Ufer (heute Fraenkelufer), dann in der Synagoge in der Pestalozzistraße und nach 1938 in der Synagoge in der Münchener Str. 37, mitten im Bayerischen Viertel, tätig.

Wir freuen uns sehr, dass mit diesem gemeinsamen Projekt der Apostel-Paulus-Kirche mit der Synagoge Pestalozzistraße liturgische Gesänge von Arno Nadel für Shabbat-Gottesdienste und für hohe jüdische Feiertage wieder hörbar werden.

Weitere Informationen zu Kantor Isidora Abramowicz (Gesang) und Dr. Jakub Stefek (Orgel) finden Sie im Gemeindebrief März 2023.